Wunderbares Adventskonzert in der Stadtkirche

Mit unserem Adventskonzert stimmten wir am
8. Dezember 2016 die rund 300 Zuhörer in der vollbesetzten Bayreuther Stadtkirche wunderbar auf Weihnachten ein.
Es war ganz still, als das letzte „Amen“ aus dem „Segen des Aaron“ verklang. Aber dann zollten die Besucher minutenlang begeisterten Applaus.

Vom ersten Ton an überzeugten mehr als 50 Sängerinnen und Sänger durch voluminöse Ausdruckskraft und stilsichere Intonierung. Die beeindruckenden Schlussakkorde entschwebten in den hohen Raum. Unser Ensemble reihte Traditionals, sakrale Weisen von Bach und Händel sowie Lieder aus African Noël stimmig aneinander.

Beim Andachtsjodler „Djo djoiri“, in bewegender Emotionalität vorgetragen, harmonierten die hellen Sopranstimmen prächtig mit dem Alt und den sonoren Bässen, liebevoll begleitet durch die Rotmainsaiten mit Hackbrett und Gitarre. Das „O Nuit“ von Jean-Philippe Rameau – da strahlten die Tenöre – verbreitete Melancholie pur. Mit „Tochter Zion“ und dem Kanon „Lobet und preiset ihr Völker den Herrn“ wurde das Konzert auf das Publikum erweitert.

Andrew Tessman setzte an der Orgel gefühlvolle Akzente und Jan Burdinski entzückte die Besucher mit einer wortmalerisch vorgetragenen Erzählung. Das Benefizkonzert zu Gunsten des Kinderschutzbundes Bayreuth brachte einen erfreulichen Erlös von 1638 Euro.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage erstellt von Reinhard Wagner